fbpx
0
Tag
0
Stunde
0
Minute
0
Sekunde

4 TAGE MIT TAUSENDEN, DIE MEHR WOLLEN


Bist Du bereit für MEHR? Ein Fest der Inspiration. Freude, die ansteckt. Lass dich berühren von Gott und von Begegnungen. Eine Konferenz für Menschen aller Generationen. Aller Konfessionen, Christen und solcher, die sich noch nicht ganz sicher sind. Alle sind willkommen. 4 Tage mit ermutigenden Vorträgen von Dr. Johannes Hartl und nationalen und internationalen Gästen. 

4 Tage, in denen der Lobpreis nicht verstummt. 4 Tage, in denen Hoffnung erwacht. Mit eigenem Programm für Teens und Kinder.

Ein Event, das deine Boxen sprengen will. Das ist die MEHR 2020. Colors of hope.

0
Tag
0
Stunde
0
Minute
0
Sekunde

UNSERE

SPRECHER

DR JOHANNES HARTL

Redner und Autor. Sein Herz brennt dafür, die Faszination und Schönheit Gottes auf mitreißende Art und Weise zu kommunizieren.

FRIEDEGARD WARKENTIN

Supervisorin und Therapeutin. Ihr Herz schlägt dafür, dass Menschen ganz ganz werden dürfen.

SAMUEL KOCH

Schauspieler und Bestsellerautor. Ein Bote der Hoffnung inmitten schwieriger Bedingungen.

KURT KARDINAL KOCH

Theologe und Ökumeneexperte. Er ist Botschafter einer Einheit unter Christen, die jesuszentriert und aus dem Gebet geboren ist.

MATTHIAS KUHN

Inspirator und Aktivator. Er brennt dafür, dass Menschen nicht nur Kirchgänger, sondern Jünger Jesu werden.

ASHER INTRATER

Messianisch-jüdischer Vordenker und Pastor. Seine Vision ist die Wiederherstellung Israels und der Kirche.

JANA HIGHHOLDER

Gottes Influencerin. Mit Charme und Sprachgefühl begeistern ihre Poetry Slam Texte mittlerweile Tausende.

UNSERE

MUSIKER

JEREMY RIDDLE

Songwriter und Lobpreisleiter. Seine Leidenschaft ist die Gegenwart Gottes.

VERONIKA LOHMER

Sängerin und Lobpreisleiterin. Energiebündel mit goldener Stimme und brennendem Herzen.

O’BROS

Hiphop und BKNNTNS. Sie leben ihren Glauben selbstbewusst und rappen sich seit Jahren in die Herzen ihrer Fans.

THE WILBERFORCE

Epic meets Elektro. Multimediales Gesamtkunstwerk aus Instrumenten, Stimmen, Video und Tanz. 

PROGRAMM

FREITAG 3.1.

19.30 Start

20.00 Lobpreis Veronika Lohmer

20.45 Vortrag Johannes Hartl

22.00 Konzert The Wilberforce

SAMSTAG 4.1.

09.30 Lobpreis Veronika Lohmer

10.30 Vortrag Johannes Hartl

11.30 Vortrag Matthias Kuhn

15.00 Workshop Matthias Kuhn

  • Parallel: Forum MEHRtheologie

16.30 Evangelisches Abendmahl

19:30 Lobpreis Jeremy Riddle

21:00 Samuel Koch & Johannes Hartl

22:30 Konzert O´Bros

SONNTAG 5.1.

09.30 Lobpreis Jeremy Riddle

10.30 Vortrag Asher Intrater / Johannes Hartl

11.30 Vortrag Friedegard Warkentin / Johannes Hartl

15.00 Workshop Asher Intrater

16.30 Eucharistiefeier

19:30 Lobpreis Veronika Lohmer

21:00 Jana Highholder

Vortrag Johannes Hartl

22:30 Rock & Happy Praise Andrea & Sebastian Bartram

MONTAG 6.1.

09.30 Eucharistiefeier mit Kardinal Koch

10.30 Vortrag Johannes Hartl

11.30 Lobpreis Andi Ziller

LOCATIONS

MEHRauditorium

MEHRauditorium – Live und hautnah: in einer riesigen Halle erleben Sie die MEHR wie schon in den letzten Jahren, zusammen mit knapp 10.000 anderen Menschen

MEHRspace

Das MEHRspace bietet Ihnen mehr Bewegungsfreiheit, ist leiser und eignet sich damit perfekt für die Mitnahme von Kleinkindern (Kinderwägen erlaubt!). Außerdem ist es der ideale Ort die MEHR live zu erleben, wenn Sie kein Liebhaber von all zu viel Gedränge oder zu starker Lautstärke sind.

Vormittags und abends erleben Sie im MEHRspace das Hauptprogramm in einzigartiger Atmosphäre durch eine hochwertige Liveübertragung. Nachmittags wählen Sie frei, wo Sie am Programm teilnehmen.

DICH ERWARTET

MEHRforum

Christliche Werke, Verlage und Unternehmen, Bibelschulen, Missionswerke, soziale Projekte und andere christliche Initiativen bekommen hier eine Plattform sich unserem Publikum zu präsentieren. Weitere Informationen für Aussteller können per Mail ([email protected]) angefordert werden.

MEHRkinder

Die MEHR für Kinder ist ein Event für Kids im Alter von 3 bis 12 Jahren. Gefüllt mit viel

Action, witzigen Sketchen, kraftvollem Lobpreis und vielen kindgerechten geistigen Inputs ist er der perfekte Ort für Kinder die MEHR zu erleben.Wir wollen die Kids ausrüsten, um in eine lebendige Beziehung mit Jesus zu kommen und wollen ihnen das Wort Gottes näher bringen. Zudem soll Freude für Gemeinschaft, Lobpreis und Gebet geweckt werden, damit die Kids ein Leben mit Jesus leben wollen.

MEHRconnect

Connect Worship 

mit Jeremy Riddle und Veronika Lohmer u.A.

5.1., 14-15:30 Treffpunkt für

Lobpreisleiter, Musiker, Songwriter und alle, die darin wachsen wollen. Die beiden Haupt-Worshipleiter auf der MEHR teilen ihr Herz mit und geben Tipps aus der Praxis für die Praxis. Lasst uns Europa mit einem neuen Sound füllen!  

Connect Prayer

mit Jean-Luc Trachsel und Wes Hall u.A. 

5.1., 15:30-17:00 Treffpunkt für Leiter von Gebetshäusern, Gebetskreisen, Gruppen oder jedem, der darin wachsen will, andere ins Gebet zu führen. Die Leiter der „Europe Shall Be Saved“-Bewegung teilen ihr Herz mit und zeigen praxisnah auf, wie wir gemeinsam in Fürbitte wachsen können. Lasst uns Europa mit leidenschaftlichem Gebet entflammen! 

MEHRplaza
MEHRspeeddating

Lerne bei der MEHR deinen Partner fürs Leben kennen. Anmeldung zum

Speeddating ab Oktober hier auf der Homepage.

MEHRteens

Der Teenstrack ist eine Plattform für junge Erwachsene zwischen 13 und 20 Jahren.Er bietet die Möglichkeit, coole Leute im gleichen Alter zu treffen, sich auszutauschen und Fragen zur MEHR oder anderen Themen loszuwerden. Dazwischen erwartet die Teens

viel Action und tolle Gemeinschaft bei freiwilligen zusätzlichen Treffen während der Konferenz. Das Hauptprogramm der MEHR wird der Track natürlich zusammen erleben. Den Teenstrack sollte darum keiner zwischen 13-20 Jahren verpassen.

Raum der Stille

Im Trubel der Konferenz vor dem Herrn zur Ruhe kommen? Unser Raum der Stille mit eucharistischer Anbetung ist eine Oase der Ruhe und des Gebets. Beichtgelegenheit und Segnungsgebet stehen ebenso zur Verfügung.

NEU: MEHRtheologie

Wie kann die Theologie der Zukunft aussehen? Was ist ihr Beitrag zur Erneuerung der Kirche und einer Kultur der Hoffnung? Erstmalig auf der MEHR: ein eigenes Forum für die intellektuelle Reflexion. Namhafte Theologen skizzieren in Kurzinputs spannende Perspektiven auf zentrale Fragestellungen. Es ist Zeit für frischen Wind in der akademischen Theologie! 

Forum MEHRtheologie

Beiträge verschiedener Theologen werden am Nachmittag vom Samstag, 4. Januar 2010, 15:00-18:00 Uhr, den Bezug von Theologie und kirchlichem Aufbruch erörtern, kritische Fragen stellen und provokative Thesen formulieren. Entsprechend dem Thema der MEHR 2020 Colors of Hope wollen wir gemeinsam der Frage nachspüren: Wie kann Theologie in einer Perspektive der Hoffnung betrieben werden?

Prof. Dr. Joachim Negel (Universität Fribourg): Gibt es Gott?

Prof. Dr. Veronika Hoffmann (Universität Fribourg): Ist Zweifeln gefährlich?

Prof Dr. Ralph Kunz (Universität Zürich): Beten nur die Dummen?

Prof Dr. Thomas Schumacher (Universität Fribourg): Stimmt, was in der Bibel steht?

Prof. Em. Dr. Jörg Splett (Theologische Hochschule Sankt Georgen): Ist der Mensch das Problem?

Prof. Dr. Benedikt Göcke (Ruhr Universität Bochum): Gott denken!

Prof. Dr. Peter Zimmerling (Universität Leipzig): Mystik ist die Rettung der Welt!

Prof. Dr. Benjamin Schliesser (Universität Bern): Christen waren mal innovativ!

Prof. Em. Dr. H.-B. Gerl-Falkovitz (Phil.-theol. Hochschule Benedikt XVI): Das Gute kommt!

Prof. Dr. Gregor Emmenegger (Universität Fribourg): Rein in die Debatte!

Veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Institut für Ökumenische Studien, Universität Fribourg (CH).

Meet’n’greet für Lehrende der Theologie

5.1., 13:30-15:00 Uhr Dozierende und Forschende theologischer Hochschulen und Ausbildungsstätten sind zu einer Begegnung und zum Vernetzen eingeladen. Mit dabei: SE Kurt Kardinal Koch und Prof. Dr. Roland Werner. Teilnahme nur durch Voranmeldung

DU WILLST

MITARBEITEN?

DU WILLST

EINEN STAND BEI UNS?

PRESSEBEREICH

TICKETS


Bitte entscheiden Sie sich vor dem Ticketkauf für Ihre Halle.

Ein Wechsel der Halle ist aus Kapazitätsgründen leider nicht möglich.

Ausnahme: Am Nachmittag zwischen 13:30 Uhr und 18:00 Uhr findet in beiden Hallen unterschiedliches Programm statt. Dafür wird die Hallenbindung aufgehoben.

MEHRspace Besucher können vor Ort ein Zusatzticket (nach Verfügbarkeit) für die Abendveranstaltungen im MEHRauditorium für 15,- € buchen. Dieses Ticket erhalten Sie ab 14.00 Uhr an der Tageskasse.

Abendtickets nach Verfügbarkeit an der Abendkasse

Regulär

Ermäßigt

Teenager

(13-16)

Kinder

(bis 12)

Frühbucherpreis

gültig bis 30.09.2019

MEHR

auditorium

165 €

125 €

50 €

10 €

MEHR

space

105 €

85 €

30 €

10 €

Regulärer Preis

gültig ab 01.10.2019

MEHR

auditorium

185 €

145 €

60 €

10 €

MEHR

space

125 €

105 €

50 €

10 €

Frühbucherpreis

gültig bis 30.09.2019

Regulär

Ermäßigt

Teenager

(13-16)

Kinder

(bis 12)

MEHR

auditorium

165 €

125 €

50 €

10 €

MEHR

space

105 €

85 €

30 €

10 €

Regulärer Preis

gültig ab 01.10.2019

Regulär

Ermäßigt

Teenager

(13-16)

Kinder

(bis 12)

MEHR

auditorium

185 €

145 €

60 €

10 €

MEHR

space

125 €

105 €

50 €

10 €

Ermäßigt: Schüler, Studenten, Azubis, Bufdis, Behinderte mit Ausweis (GdB 50), Arbeitssuchende, MEHR-Helfer, Priester im aktiven Seelsorgedienst

Tagestickets ab 01.10. online verfügbar

Abendtickets nur an der Abendkasse, nach Verfügbarkeit, außer Freitagabend

Gemeinschaftsunterkünfte: 35€

UNTERKÜNFTE


Wir bieten Gemeinschaftsunterkünfte an.

VERANSTALTER

Gebetshaus e.V.

Pilsener Str. 6

86199 Augsburg

VERANSTALTUNGSORT

Messezentrum Augsburg

Am Messezentrum 5

86159 Augsburg

+ ERREICHBARKEIT MIT DEM AUTO
  • Aus Richtung München, Nürnberg oder Stuttgart kommend – fahren Sie über die A8 München-Stuttgart bis zur Anschlussstelle Augsburg West und weiter auf die B17 Richtung Landsberg a.L. bis zur Ausfahrt Augsburg/Messe.
  • Aus südlicher Richtung kommend – Allgäu, Österreich und Schweiz – fahren Sie die A96 bis zur Anschlussstelle Landsberg a.L. West und dann auf die B17 in Richtung  Augsburg/ Schwabmünchen bis zur Ausfahrt Augsburg/Messe.
  • Von Norden über die A9 kommend über die B300, an der Anschlußstelle Dasing weiter auf die A8. An der Anschlußstelle Augsburg West wechseln Sie auf die B17 Richtung Landsberg, Ausfahrt Augsburg/Messe.
  • Oder von Norden über die A7 kommend entweder über die A8 oder die B25 und B2 nach Augsburg. Über die B2 kommend auf die B17 Richtung Landsberg, Ausfahrt Augsburg/Messe.
+ ERREICHBARKEIT MIT DEM ÖPNV
  • Vom Hauptbahnhof mit der Tram Linie 3 (Haltestelle gegenüber Hotel Riegele) bis Bukowina Institut. Von dort zu Fuß bis zur Messe (Fahrzeit ca. 12 Min., Gehzeit ca. 7 Minuten).
  • Oder vom Königsplatz mit dem Bus Nr. 41 bis Messezentrum oder Messe Süd (Fahrzeit ca. 11 Min.).
+ ERREICHBARKEIT MIT DER BAHN
  • Hauptbahnhof Augsburg als zentraler Knotenbahnhof für den Großraum Augsburg und Bayerisch-Schwaben
  • Vom Hauptbahnhof fahren Sie weiter zur Haltestelle Augsburg-Messe.
  • Von dort sind es dann ca. 5 Minuten zu Fuß zum Messegelände.

Tagestickets*

gültig ab

01.10.2019

MEHRauditorium (4./5.1.)

MEHRspace (4./5.1.)

MEHRauditorium (6.1.)

MEHRspace (6.1.)

79 €

50 €

39 €

20 €

*keine Ermäßigung für Tagestickets