Pressebereich

Herzlich Willkommen im Pressebereich der MEHR-Konferenz.

 

Die Pressestelle der MEHR-Konferenz steht Medienvertretern gerne zur Verfügung. Hier finden Sie aktuelle Pressemeldungen, für redaktionelle Zwecke verwendbares Bildmaterial, Kontaktdaten der Pressestelle, die Akkreditierungsrichtlinien für die MEHR-Konferenz und allgemeine Informationen zu Veranstaltung. Zudem haben Sie hier die Möglichkeit sich für unseren Presseverteiler zu registrieren.

Aktuelle Pressemeldungen

 

Pressemeldung Gebetshaus Augsburg vom 06.07. 2017 zur MEHR-Konferenz 2018

Kontakt

 

Stefan M. Dobner
Pressesprecher
Gebetshaus e.V.
Pilsener Str. 6
86199 Augsburg
Tel. +49 (0) 821 / 507 489 – 171

presse@gebetshaus.org

 

Marieke Greie
Stellv. Pressesprecherin
Gebetshaus e.V.
Pilsener Str. 6
86199 Augsburg
Tel. +49 (0) 821 / 507 489 – 172

presse@gebetshaus.org

Presseverteiler

 

Sollten Sie journalitisch tägig sein und sich über die MEHR-Konferenz und die Aktivitäten des Gebetshauses Augsburg auf dem Laufenden halten wollen, dann tragen Sie sich bitte hier in unseren Presseverteiler ein. Sie erhalten dann zukünftig alle Pressemitteilungen automatisch per Mail.

Vorname (Pflichtfeld)

Nachname (Pflichtfeld)

Unternehmen/Organisation/Verlag (Pflichtfeld)

E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Akkreditierungsrichtlinien

 

Das Gebetshaus Augsburg freut sich über Ihr Interesse und möchte Journalisten und Fotografen den Zugang zu Informationen zur MEHR-Konferenz mit Hilfe einer Akkreditierung erleichtern. Eine Akkreditierung erfolgt ausschließlich zum Zwecke der journalistischen Berichterstattung oder auf entsprechenden Nachweis für Arbeiten im Rahmen eines Studiums.

Presseakkreditierungen können erhalten:

  1. Inhaber eines gültigen Presseausweises eines in- oder ausländischen Journalistenverbandes
  2. Inhaber eines gültigen Presseausweises eines in- oder ausländischen Fachjournalistenverbandes mit thematischem Bezug zu Kirchen und kirchlichen Organisationen
  3. Personen aus dem In- oder Ausland, die ihre journalistische (auch fotojournalistische) Tätigkeit wie folgt nachweisen können:
    • Durch Nachweis eines schriftlichen Redaktionsauftrages mit Bezug zur gegenständlichen Veranstaltung der MEHR-Konferenz. Gleiches gilt für Praktikanten und Volontäre, die in Begleitung eines Redakteurs die MEHR-Konferenz besuchen
    • Durch Vorlage eines Impressums im Original, in dem Sie als Autor, Redakteur oder redaktioneller Mitarbeiter genannt sind
    • Durch Vorlage eines Beleges, der Sie zur Pressearbeit für eine Behörde, eine Institution oder eine gemeinnützige Organisation beauftragt oder Sie als Pressesprecher eines Verbandes ausweist

Gegebenenfalls erfolgt eine weitere Überprüfung des Nachweises der journalistischen Tätigkeit auch im Falle der Vorlage eines Presseausweises durch die Pressestelle des Gebetshauses Augsburg. Ein Recht auf Akkreditierung besteht nicht. Zudem besteht die Möglichkeit, dass die Veranstalter der MEHR-Konferenz von ihrem Hausrecht Gebrauch machen.

Visitenkarten oder Einladungen von Mitarbeitern der MEHR-Konferenz zu Presse- oder sonstigen Terminen sowie Hausausweise einer Sendeanstalt, Redaktion oder Firma können nicht als Akkreditierungsnachweis akzeptiert werden.

Bitte setzen Sie sich rechtzeitig im Vorfeld der Veranstaltung mit dem unten angegebenen Pressekontakt in Verbindung.